Termine Termine Vereinspokalschießen Vereinspokalschießen

Internes u.Veranstaltungen

Hier findet man wichtige Termine des Schützenvereins rund um den Schießsport und sonstige Aktivitäten
Dokumente und Links Dokumente und Links

Dokumente

Links

Beitrittserklärung Presseberichte

Termine

Aktuelles Aktuelles

Aktuelles

17.09. bis 20.09.2020 Trainingslager der Männer (Sprollenhausen) 16.10.2020 Trainingslager der Frauen 25.10.2020 Kirweschießen 07.11. u.08.11.2020 Vereinspokalschießen
12 Damen-, 35 Herren- und 3 Jugendmannschaft gingen an den Start. Bevor gewertet wurde durfte jeder bis zu 10 Probeschüsse abgeben. Die ersten 5 Wertungsschüsse waren für den Schützen an seinem Monitor noch sichtbar, die letzten fünf Schüsse nicht mehr. Keiner kannte sein Gesamtergebnis. Dadurch blieb die Spannung bis zur Siegerehrung erhalten. Diese wurde von unserem Oberschützenmeister Stefan Wunsch durch- geführt. Er bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Schützen für ihre Teilnahme und beglückwünschte die diesjährigen Sieger. Ein dickes Lob gab es für unsere Schießleiter die eine Woche Dauereinsatz hinter sich haben. Ein Dankeschön auch der Aufsicht und dem Wirtschaftsdienst.
1.Platz Damen: Bäcke Lui Sahneschnittchen 1.Platz Herren: Im Werner seine 1.Platz Jugend: EnBW Jugend
Das Interesse am Pokalschießen ist nach wie vor ungebrochen. 50 Mannschaften mit 283 Schützen waren wieder am Start und gaben wieder alles um eine gute Platzierung beim traditionellen Vereinspokalschießen zu erreichen.
Einzelergebnisse siehe Listen unten
Altersschützentreffen
Der Schützenverein lud alle Schützen ab einem Alter von 55 Jahren zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Die Resonanz war groß. An die 50 Personen waren der Einladung gefolgt und versammelten sich Freitagsnachmittags am 12. April 2019 am Forbacher Bahnhof. Mit dem Bähnle fuhr man nach Obertsrot. Dort begann der Programmnachmittag mit einer Führung und Vorstellung alter Bräuche dieser Ortschaft. Anschließend ging‘s zur Feuerwehrstube, wo die Mannschaft mit leckerem Kuchen und Kaffee verköstigt wurde. Für Kurzweile sorgte eine vorbereitete Quizrunde und ein von unserer Jugend vorgetragener Sketsch, der für viel Gelächter sorgte. Später gab es noch ein deftiges Abend- essen. Gestärkt marschierte man hoch zur alten Sägemühle und machte sich‘s dort in der Bikerstube gemütlich. Mann tauschte sich aus, prostete an und sang auch mal ein Liedchen miteinander. Zwischendurch wurden die Kameraden mit einigen Schnappschüssen und Kurzfilmchen der letzten Rentnertouren zum Schmunzeln gebracht. Es entwickelte sich noch eine tolle Stimmung bevor sich dann, der eine früher und der andere später, mit dem Bähnl wieder Richtung Forbach bewegte. Ein herrlicher Tag der wieder viel zur Kamerad- schaftspflege beigetragen hat.
weitere Bilder unter„Galerie Alterstreffen“
Nachträglich nochmals vielen Dank an alle die zu dem Gelingen des Alterstreffen bei- getragen haben. Ein Dankeschön an die örtlichen Feuerwehr für die Bereitstellung der Feuerwehrstube und dem Motoradclub Obertsrot für die Unterbringung und Bewirtung in ihrer Bikerstube. Ein dickes Lob an Hubert Götz der die Schützen locker und informativ durch Obertsrot führte.
Vatertagstour
Dieses Jahr ging‘s über den Eckkopf in‘s Sasbachtal zur Anlage des Angel- spotvereins. Nachdem man dort einen Durstlöscher zu sich genommen hatte marschierte man wieder Richtung For- bach wo es bei Wera und Werner Schoch im Garten Gegrilltes gab.Nebenbei wurde noch ein Wettstreit in verschiedenen Dis- ziplinen durchgeführt. Die Sieger wurden anschließend von unserem Vorstand Stefan gekürt. Wiederum ein wunderschöner kurzweiliger Tag. Danke an Wera und Werner für die Bereitstellung des Gartens und für ihrer Gastfreundschaft.
BT-Bericht:
Erfolgreiches Schützenfest 2019 Am 06. und 07. Juli fand unser traditionelles Schützenfest im Forbacher Murggarten statt, das an beiden Tagen sehr gut besucht war. Die zahlreich er- schienen Gäste wurden bestens unterhalten und gut verköstigt. Allen Helfern ein dickes Lob und Dankeschön. Der neuen Königsfamilie - Glückwunsch.
weitere Bilder unter „Galerie Schützenfest“
Schützenbrüder verbrachten fünf wunderschöne Tage auf der Steinbockhütte bei Oberstdorf
Als Trainingslager wurde dieses Jahr die Steinbockhütte am Fellhorn angemietet. Neben dem Besuch des Bogenparcours in Polsterlang gab es Wanderungen in über 2000m Höhe. Belohnt wurde man mit einer fantastischen Fernsicht und mit Blick auf das Nebelhorn und runter in das
Kleinwalsertal. Der Besuch einer Dampfbierbrauerei sorgte für eine bombige Stimmung. Tolle Stimmung herrschte auch beim Hüttenabend durch Auftritte und Vorträge einiger Schützenbrüder. Traditionell wurde auch wieder der „Große Preis“ von unserem Andi moderiert. Fazit - wir haben fünf erlebniss- und abwechslungsreiche Tage auf der Stein- bockhütte verbracht, die lange in Erinnerung bleiben werden. Ein Dankeschön unseren Köchen die unsere Gaumen wieder verwöhnt haben. Danke auch den Organisatoren Stefan,Rainer usw. und allen die zum Gelingen des Hüttenaufenthalts beigetragen haben.
weitere Bilder unter Galerie „Hüttenaufenthalte“
Fellhorn Gipfel
Bogenparcours Polsterlang
Murgtalcup erfolgreich verteidigt
Am Sonntag den 13.Oktober fand bei schönstem Herbstwetter der traditionelle Murgtalcup der Bo- genschützen auf dem Bogenplatz neben dem Schützenhaus Forbach statt. Neben den Vereinen aus Forbach und Obertsrot waren auch Delega- tionen aus Baden-Baden, Balg und Rastatt ange- reist. Insgesamt 35 Teilnehmerinnen und Teilneh- mer hatten sich zum freundschaftlichen Wett- kampf eingefunden. Mit 7 Erwachsenen und 9 Jugendlichen stellte der Schützenverein Forbach als Gastgeber auch die größte Mannschaft. Die Sieger in den Klassen Compound, Recurve, Blank und bei den Schülern und Jugendlichen wurden mit 72 Pfeilen in 12 Durchgängen ermittelt. Dabei gab es von Forbacher Seite zahlreiche gute Platzierungen in verschiedenen Disziplinen. Bei den Blankschützen einen 3. Platz durch Walter Wunsch, den 1. und 2. Platz im Compound für Mario Götz und Mario di Gangi, einen 2.Platz beim Re- curve für Reinhold Hermann sowie zwei 1. und einen 3. Platz in der Jugend für Lorena Lanz, Andre Krämer und Neo Fritz. Auch in der Vereinswertung, in das die 3 besten Ergebnisse jedes Vereins eingerechnet wurden, konnte sich Forbach behaupten und den Pokal des Murgtalcups erfolgreich verteidigen. Der Verein dankt allen Helfern Teilnehmern für ein wirklich schönes Turnier und freut sich auf das nächste Wiedersehen, spätestens beim Murgtalcup 2020.
Bilder von zurückliegenden Touren:
Schützenfrauen verbrachten Wochenende auf der Hütte des Schwarzwaldvereins in Herrenwies
Auch die Schützenfrauen hatten am am 27. bis 29.September ihren Hüttenaufenthalt. Man traf sich in Herrenwies in der Hütte des Schwarzwaldvereins. Bei nicht ganz so gutem Wetter aber einem wärmenden Holzofen begann der erste Tag. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen. Am Abend brachte eine kurze Nachtwanderung Abwechslung und neuen Schwung in den darauf folgenden Spielmarathon der bis spät in die Nacht dauerte. Am nächsten Tag konnte das schlechte Wetter die Schützenfrauen nicht von einer Wanderung zum Sandsee und weiter zur Bergwaldhütte Sand abhalten. Am Sonn- tag meinte es der Wettergott gut mit den Schützenfrauen. Bei wunderschönem Wetter wurde die Sonne im Freien genossen. Leider war hier der Hüttenaufenthalt schon zu Ende.
Kreiskönigin und Bogenkönig 2019 - Elke Schenk und Mario Götz vom Schützenverein Forbach
Wieder einmal durften die Forbacher Schützen unsere Topschützin Elke Schenk bejubeln, als bei der Königsfeier des Schützenkreises Hohenbaden sie als beste Schützin zur Kreiskönigin gekürt wurde. Bei den Bogenschützen lies Mario Götz die Konkurrenz hinter sich und und bekam die Königskette umgehängt. Zum Jahresabschluß wurden den Teilnehmern der Landesmeisterschaften, die Podestplätze belegten, mit einer Urkunde gedankt. Aus Forbach waren dies Sabine Bauer, Gabi Habermann sowie die Seniorenmannschaft (KK 100 Meter Auflage). Sie alle erzielten zweite Plätze. Auch die Drittplatzierten Sabine Bauer und Gabi Habermann, sowie Lorena Lanz und Tobias Warth bekammen eine Urkunde überreicht. Für Kurzweile sorgten zum einen die Showtanzgruppe des TSV Loffenau „Klemmerladys in Motion“ und die Aktiven des SV Forbach mit dem Lustspiel „Sparmaßnahmen im Seniorenheim Schützenhaus Forbach“ die von den Anwesenden mit viel Beifall belohnt wurden.
Schützen mit dabei beim Jubiläumsumzug der „Gausbacher Rinnberga Schlempen“
Um Bilder zu vergrößern anklicken
Die Forbacher Schützen sind der Einladung des Fasentverein Gausbach gefolgt und nahmen an dem Fackelumzug am schmutzigen Donnerstag teil. Unter dem Motto,„Wolfplage in Gausbach“ stellte der Verein eine lustige Gruppe aus Robin Hoot‘s, Schafe,Ziegen und den an die Kette gelegten Wolf zusammen.
Liebe Schützinnen und Schützen, wir haben beschlossen ab dem 17.06.2020 das Training im Schützenhaus Forbach wieder aufleben zu lassen. Dies betrifft das Luftgewehrtraining und das Bogentraining. Der Parcours ist schon seit längerem geöffnet. Der Kleinkaliber Stand bleibt bis zur Genehmigung durch das Landratsamt geschlossen. Nach Genehmigung und Schulung der Aufsichtspersonen wird auch dieser wieder öffnen. Neue Trainingszeiten für die Bogen- und Luftgewehrjugend ist Mittwochs ab 17:00 Uhr auf dem Bogenplatz oder im Schützenhaus. Erwachsene können ab 18:00 Uhr trainieren. Wir halten uns an sämtliche Corona Verordnungen und Regelungen welche ich anbei beifüge. Der Wirtschaftsbetrieb bleibt bis auf weiteres geschlossen. Sämtliche geplanten Vereinsveranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt. Sobald sich hier weitere Lockerungen ergeben werde ich wieder informieren. Corona Regelungen Schützenhaus Forbach u. Bogenplatz
BT-Bericht
Der Tagessieger Sascha Kern (oben) und Jugend/Schüler- Erster Andre Krämer
Unser Kleinkaliberstand wurde modernisiert und ist wieder freigegeben
Die Winterpause wurde genutzt um den Umbau an unserer Kleinkaliber-Anlage vorzunehmen. Viele Euros und jede Menge Eigenleistung wurde investiert um den KK-Stand auf den neuesten Stand zu bringen. Das heißt, die Anlage wird jetzt elektronisch gesteuert wie bereits unsere Luftgewehranlage. An dieser Stelle ein Lob den Beteiligten, die in vielen Arbeitsstunden den Umbau erst ermöglichten. Ohne derer ehrenamtlichen Einsatz wäre das Projekt finanziell nicht zu bewältigen gewesen. Somit besitzt jetzt der Forbacher Schützenverein eine hoch- moderne Luftgewehr- und Kleinkaliber-Anlage. Auserdem ein Bogenschießplatz auf dem bis 70m Entfernung geschos- sen werden kann. Nicht zu vergessen unser Bogenparcours der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Besucher aus ganz Deutschland, ja Europa waren schon zu Besuch und waren begeistert. Fazit, es macht Spaß den Schießsport auf unseren Anlagen auszuüben. Auch neue Interessenten sind bei uns jeder Zeit willkommen.
die fleißigen Akteure
Hallo Rentner Nach langer Corona-Pause werden wir am Dienstag den 28.Juni endlich mal wieder eine Rentnertour unternehmen. Näheres wird noch bekannt gegeben. Bei Fragen Tel. 07228/1831 oder 07228/2990

Vereinspokalschießen 2019

Schützenverein Forbach
Radtour von Freudenstadt über St Anton nach Forbach Weitere Bilder in der Galerie
Wanderung rund um Kniebis-Dorf (Heimatpfad)
Besuch eines Bauernhofes in Musbach
Öffnungszeiten Schützenhaus Das Schützenhaus ist in der Regel Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, und Nachmittags ab 18:00 Uhr geöffnet und bewirtschaftet. Jeden Mittwoch wird ab 18:00 Uhr trainiert.