Termine Termine Vereinspokalschießen Vereinspokalschießen

Internes u.Veranstaltungen

Hier findet man wichtige Termine des Schützenvereins rund um den Schießsport und sonstige Aktivitäten
Dokumente und Links Dokumente und Links

Dokumente

Links

Beitrittserklärung Presseberichte

Termine

Aktuelles Aktuelles

Aktuelles

19.05.2019 Landesschützentag in Haueneberstein 30.05.2019 Vatertagsausflug 06.07. und 07.07.2019 Schützenfest 31.08.2019 Helferfest 25.09. bis 29.09.2019 Hüttenaufenthalt in Oberstdorf im Allgäu (Steinbockhütte) 27.09. bis 29.09.2019 Hüttenaufenthalt der Frauen 20.10.2019 Kirweschießen 02. u. 03.11.2019 Vereinpokalschießen
Bilder zum vergrößern anklicken. Mehr Bilder unter “Galerie-Hüttenaufenthalt”
10 Damen-, 36 Herren- und 2 Jugendmannschaft gingen an den Start. Bevor gewertet wurde durfte jeder bis zu 10 Probeschüsse abgeben. Die ersten 5 Wertungsschüsse waren für den Schützen an seinem Monitor noch sichtbar, die letzten fünf Schüsse nicht mehr. Keiner kannte sein Gesamtergebnis. Dadurch blieb die Spannung bis zur Siegerehrung erhalten. Diese wurde von unserem Oberschützenmeister Stefan Wunsch durch- geführt. Er bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Schützen für ihre Teilnahme. Ein dickes Lob gab es für unsere Schießleiter die eine Woche Dauereinsatz hinter sich haben.
1.Platz Damen: Neiwackler Damen 1. Platz Herren: Angelsportverein Forbach1 1.Platz Jugend: EnBW Jugend
47 Mannschaften mit 267 Schützen gaben wieder alles um eine gute Platzierung beim traditionellen Vereins- pokalschießen zu erreichen.
66 Jahre KV-Talhutzel - der Schützenverein beteiligt sich beim Jubiläumsumzug.
Unter dem Motto “Ein Wolf in Forbach wurde gesichtet” präsentierte sich der SV mit einem aufwendig hergerichteten Wa- gen. Besetzt war der Wagen mit den Schützenbrüder die sich als Robin Hood verkleideten. Dem Wagen folgten die Schützenfrauen mit Ihren lustigen Schafkostümen, die vom Wolf gejagt wurden. Angekommen an der Murghalle herrschte trotz des kühlen Wetters
beste Partystim- mung. Fazit, ein gelungener Bei- trag der allen Be- teiligten großen Spaß bereitete. Ein Dankeschön noch an unseren Patrick der seinen Unimog mit An- hänger zu Verfü- gung stellte.
Vatertagstour der Forbacher Schützen
Nach dem sie mit dem Bus zur Talsperre fuhren, marschierten sie am See entlang, hoch zur Bernhardushütte. Nach einem kurzen Zwischenstopp ging es weiter zur Schäfersgrüb. Von dort war es nicht mehr weit zum Hailert, wo sie bei Hans’es Hütte eine Rast einlegen durften. Gestärkt durch ein kleines Vesper und Getränk ging es dann weiter Richtung Forbach zu den “Forbacher Jungs” (ehemaligen Deponie). Mit Gegrilltem und erfrischenden Getränken lies man dort den Tag ausklingen.
Erfolgreiches Schützenfest 2018 mit Ehrungen und der Bekanntgabe der neuen Königsfamilie
Der Wettergott meinte es gut mit uns Schützen. Bei idealem Festwetter fand im Murggarten unser traditionelles Schützenfest statt. Das zahlreich erschienene Publikum wurde am Sams- tagabend von der Band “HandtaschenFORMAT” bestens unterhalten. Auch am Sonntag konnten wir eine große Anzahl an Besuchern begrüßen. Zum Frühschoppen morgens spielte der Musikverein Bermersbach und am Nachmittag begeisterte der Musikverein Forbach unsere Gäste. Bevor die mit Spannung erwartete Königsproklamation stattfand wurden Georg Wacker und Heribert Wunsch mit der goldenen Ehrennadel des Schützenkreises Hohenbaden ausgezeichnet. Endlich durfte unser Oberschützenmeister Stefan Wunsch die besten Schützen des Königschießens 2018 bekannt geben. Jugendbogenschützenkönig wurde Jannik Seiler und 1. Prinzessin
Lorena Lanz. Zum 2. Ritter reichte es Andre Schäfer. Bei den Herren ist Thomas Hudeczek der neue Bogen- schützenkönig. Ihm folgte als 1.Ritter Horst Merkel u. Walter Wunsch wurde zum 2. Ritter gekürt. Bester Schüler- schütze mit dem Luftgewehr wurde Andre Krämer mit einem 307-Teiler. Leon Weiler ist mit einem 845-Teiler der 1.Ritter und Matthias Fütterer wurde mit einem 911-Teiler der 2. Ritter. Bei der Jugendklasse holte sich Finn Wacker mit einem 48-Teiler den Königstitel.
Jonas Merkel ist mit einem 170-Teiler der 1. Ritter und Jonas Machauer mit einem 288-Teiler der 2. Ritter. Schützenkönigin 2018 wurde wieder einmal Elke Schenk mit einem 296-Teiler. Mit einem 612-Teiler darf sich Tanja Greißl 1. Prinzessin nennen u. Roswitha Wunsch ist mit einem 877-Teiler 2. Prinzessin. Bei den Herren ging für Horst Merkel ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung - einmal Schützenkönig zu sein. Mit einem 91-Teiler errang er die Königswürde. Georg Wacker ist mit einem 273-Teiler der 1. und Clemens Burkhardt mit einem 576-Teiler 2. Ritter.
Glückwunsch den Siegern und ein Dankeschön an alle Helfer die zu dem Gelingen des Festes beigetragen haben
weitere Bilder unter Galerie “Schützenfest”
Schützenverein mit dabei beim großen Jubiläumsumzug des Musikverein Forbach
Danke an alle die mitgemacht haben. Hier einige Bilder
Schützenbrüder im Trainingslager
Wie jedes Spätjahr um diese Zeit waren die Schützen vom 27.Sept. bis 30.Sept. wieder einmal unter sich. Diesmal im Freizeitheim Sprollenhausen. Außer trainiert wurde noch gewandert, eine Hüttenolympiade durchgeführt und wie schon Tradition durfte am Samstagabend wieder unter dem Motto “der große Preis” knifflige Fragen beantwortet oder erraten werden. Vier herrliche und abwechslungsreiche Tage gingen am Sonntag zu Ende. Man trennte sich mit der Vorfreude auf den nächsten Hüttenaufenthalt 2019, wo es nach Oberstdorf ins Allgäu geht.
Einzelergebnisse siehe Listen
(Bericht vom BT bereitgestellt. Danke schön.)
Kreisschützenkönig 2018 - unser Sven Herb - Glückwunsch !
Bei der Kreiskönigsfeier am 11. Januar in Lichtental, war der SV Forbach mit einer großen Abordnung vertreten. Der Besuch hatte sich gelohnt. Nach der Königsproklamation durften die Forbacher Schützen gleich drei Titel mit nach Hause nehmen. Unter frenetischem Beifall wurde Sven Herb zum Kreisschützen- könig gekürt. Bei den Damen wurde Elke Schenk zweite und somit 1.Prinzesin. Bei den Bogenschützen reichte es Horst Merkel zum 1.Ritter. Geehrt für ihr Engagement auf Kreisebene wurden Beate Schäfer und Georg Wacker.
(Bilder zum vergrößern anklicken)
Rentner des Schützenvereins wieder mal auf Tour
Dieses mal ging es nach Rheinstetten zur „Edeka Südwest-Mezgerei“. Nach der ge- führten Betriebsbesichtigung, die sehr in- teressant und aufschlussreich war, fuhr die Truppe mit der S-Bahn nach Karlsruhe wo man sich beim Stadt-bummeln im Badisch Brauhaus ein Bierchen genehmigte.
Frühjahreseröffnungsschießen 2019
Mit dem traditionellen Eröffnungsschießen am 24.03.2019 eröffnete der Schützenverein Forbach die diesjährige Freiluftsaison. In diesem Jahr hatten wir sehr viele Schützen die an unserem Eröffnungsschießen teilgenommen haben. 45 Gewehr-und Bogenschützen sowie 19 Parcoursschützen haben am Samstag und am Sonntag beim Schützenhaus ihr Können unter Beweis gestellt. Am Sonntagabend fand im gut gefüllten Schützenhaus die Siegerehrung statt. Als Belohnung für gute Schießergebnisse gab es dieses Jahr österliche Preise. So hatten sich doch einige Schützen ein sehr großes Osternest zusammengeschossen.
Nachfolgend die Platzierungen: Bogen (Compound) 1. Mario Götz (161) Bogen (Recurve) 1. Reihold Herrmann (161) 2. Thomas Hudeczek (154) 3. Lutz Wiederrecht (150) Bogen (Blank) 1. Bernhard Merkel (143) 2. Reinhold Reinthaler (124) 3. Dieter Balling (117) Bogen (Schüler) 1. Neo Fritz (150) 2. Jannik Seiler (142) 3. Marlon Heil (134) Bogen (Jugend) 1. Andre Krämer (130) 2. Jonas Merkel (122) Luftgewehr (Jugend) 1.Finn Wacker (132) KK stehend: 1. Tobias Warth (137) 2. Michael Brade (131) 3. Thorsten Halbig ( 128) KK liegend 1. Elke Schenk (144) 2. Philipp Weiler (143) 3. Mario Götz (142) KK Auflage: 1. Fritz Schifferdecker (150) 2. Sabine Bauer (150) 3. Gabi Habermann (149) Bogenparcours Schützen (Erwachsene): 1. Norbert Dommel (666) 2. Andre Krämer (632) 3. Bernhard Merkel (594) Bogenparcours Schützen (Jugend): 1. Leon Weller (454) 2. Marlon Heil (454) 3. Lorena Lanz (448)
Der Schützenverein sagt Danke an die Helfer die wieder einmal viel Zeit im Schützenhaus ver- bracht haben um alles reibungs los durch zuziehen. Auch ein großes Danke an die Königs- familie die uns ein Fässlein Ger- stensaft spendiert hat.
BT - Bericht:
(anklicken)
Altersschützentreffen
Der Schützenverein lud alle Schützen ab einem Alter von 55 Jahren zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Die Resonanz war groß. An die 50 Personen waren der Einladung gefolgt und versammelten sich Freitagsnachmittags am 12. April 2019 am Forbacher Bahnhof. Mit dem Bähnle fuhr man nach Obertsrot. Dort begann der Programmnachmittag mit einer Führung und Vorstellung alter Bräuche dieser Ortschaft. Anschließend ging‘s zur Feuerwehrstube, wo die Mannschaft mit leckerem Kuchen und Kaffee verköstigt wurde. Für Kurzweile sorgte eine vorbereitete Quizrunde und ein von unserer Jugend vorgetragener Sketsch, der für viel Gelächter sorgte. Später gab es noch ein deftiges Abend- essen. Gestärkt marschierte man hoch zur alten Sägemühle und machte sich‘s dort in der Bikerstube gemütlich. Mann tauschte sich aus, prostete an und sang auch mal ein Liedchen miteinander. Zwischendurch wurden die Kameraden mit einigen Schnappschüssen und Kurzfilmchen der letzten Rentnertouren zum Schmunzeln gebracht. Es entwickelte sich noch eine tolle Stimmung bevor sich dann, der eine früher und der andere später, mit dem Bähnl wieder Richtung Forbach bewegte. Ein herrlicher Tag der wieder viel zur Kamerad- schaftspflege beigetragen hat.
weitere Bilder unter„Galerie Alterstreffen“
Nachträglich nochmals vielen Dank an alle die zu dem Gelingen des Alterstreffen bei- getragen haben. Ein Dankeschön an die örtlichen Feuerwehr für die Bereitstellung der Feuerwehrstube und dem Motoradclub Obertsrot für die Unterbringung und Bewirtung in ihrer Bikerstube. Ein dickes Lob an Hubert Götz der die Schützen locker und informativ durch Obertsrot führte.
Jahreshauptversammlung 2019
Am Sonntag den 28. April fand im Schützenhaus unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Nachdem unser Vorsitzender Stefan Wunsch über Aktivitäten, sportliche Erfolge, steigende Mitgliederzahlen usw. berichtete, informierte der Kassier Mario Götz über Ein- und Ausgaben und dem aktuellen Kassenstand. Einen Jahresüberblick präsentierte unser Schriftführer Andreas Merkel. (Mehr und detaillierter unten im BT-Bericht) Bei der anstehenden Wahl der Vorstandschaft gab es wenig Änderung gegenüber der alten Besetzung. Auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durfte Stefan Wunsch aussprechen. Für seine 50 Jährige Mitgliedschaft wurde Werner Girrbach zum Ehrenmitglied ernannt.Tobias Warth erhielt eben- falls eine Ehrung für sein 30 jähriges Engagement in der Vorstandschaft sowie Fritz Schifferdecker für 35 Jahre. Beide bekamen noch ein Präsent überreicht. BT-Bericht- zum vergrößern anklicken
Hallo Rentner Unser nächster Ausflug findet am 17. Mai 2019 statt. Wer Interesse hat, kann sich mit Bernhard (Tel.2990) oder Horst (Tel.1831) in Verbindung setzen. Bilder von zurückliegenden Touren:

Vereinspokalschießen 2018

Schützenverein Forbach
Radtour von Freudenstadt über St Anton nach Forbach Weitere Bilder in der Galerie
Wanderung rund um Kniebis-Dorf (Heimatpfad)
Besuch eines Bauernhofes in Musbach
Öffnungszeiten Schützenhaus Das Schützenhaus ist in der Regel Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, und Nachmittags ab 18:00 Uhr geöffnet und bewirtschaftet. Jeden Mittwoch wird ab 18:00 Uhr trainiert.